Produktion

Ingenieurwesen

GLMW verfügt über die erforderlichen technischen und maschinellen Fähigkeiten, um Produkte durch Ingenieurwesen zu duplizieren. Wenn Sie nach einem einzigartigen Produkt suchen, das nicht in unserem Sortiment aufgeführt ist, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.

Kurbelwellen

GLMW fertigt Kurbelwellen mit einer Länge von bis zu 4000 mm und einem Höchstgewicht von 3 Tonnen für Diesel-, Gas-, Zweistoff- und Biogasmotoren. und für Einheiten von 4 Zylindern bis zu 24 Zylindern. Wir haben ein intensives Herstellungsverfahren für unsere Kurbelwellen, da diese hauptsächlich für die Schwerindustrie geliefert werden, wo ihre Festigkeit und Haltbarkeit von entscheidender Bedeutung sind. Wir verwenden sowohl geschlossene als auch offene Gesenkschmiedetechniken. Wir sind in der Lage, Kurbelwellen mit einer Länge von bis zu 5 Metern und einem Gewicht von 3.000 Kilogramm herzustellen. Alle Herstellungsprozesse werden in Europa und Nordamerika abgewickelt.

Schmieden: Das Pressschmieden besteht aus drei aufeinander folgenden Schritten, in denen das Material im Wesentlichen in Form gebracht wird: Nase und Heck werden so geformt, dass die vorderen und hinteren Hauptlagerbereiche entstehen. Beim Verpressen der mittleren Lagerbereiche entsteht ein Materialkeil, der in die Gegengewichtsbereiche der Matrize gedrückt wird. Wir können Kurbelwellen über Gesenk-, Freiform- und Durchlaufschmieden herstellen.

Härten: Nach dem Anlassen und Bearbeiten der Kurbelwelle wird die Oberfläche durch Induktionshärten gehärtet. Dieser Wärmebehandlungsprozess ist speziell auf die verschiedenen Elemente in der Stahlzusammensetzung und deren Wechselwirkung abgestimmt. Die Kurbelwelle wird auf ungefähr 2600 Grad Celsius erhitzt und dann in erhitztes Glykol getaucht. Wenn der Stahl einem Kontrollschock ausgesetzt wird, bilden alle Elemente eine Kornstruktur. Die Einheiten sind für die Kernhärte wärmebehandelt.

Bearbeitung: GLMW kann große Kurbelwellen bis zu einer Länge von 5 m und einem Hub von 300 mm bearbeiten. Wir verwenden vollautomatische Dreh- und Fräsmaschinen, um perfekte Bearbeitungs- und Schleifprozesse zu gewährleisten.

Kolben und Zylinderlaufbuchsen

GLMW stellt Kolben und Laufbuchsen mit einem Durchmesser von bis zu 350 mm für Diesel-, Gas-, Biogas- und Zweistoffmotoren her. Jeder Schritt des Herstellungsprozesses ist darauf ausgelegt, strenge OEM-Produktionsstandards zu erfüllen. Derzeit stellen wir 90 verschiedene Arten von Kolben und Laufbuchsen für verschiedene Motoranwendungen her. Darüber hinaus stellt das Unternehmen ergänzende Produkte wie Stifte und Halterungen her. Wir sind in der Lage, spezielle Konstruktionsstifte herzustellen, die 3 aufeinanderfolgende Prozesse mit einer vollautomatischen Schleiflinie und Läppeinrichtungen beinhalten. Wir verwenden Schleuderguss, um unsere Liner zu gießen. Dies ist im Vergleich zum statischen Grundguss die am weitesten verbreitete und überlegene Methode zum Gießen von Liner.

Ventilsatz

GLMW fertigt eine Vielzahl von Ventilen, Führungen und Sitzen für Gas-, Diesel-, Zweistoff- und Biogasmotoren. Wir bieten Ventile und Ergänzungsprodukte für den OE-, OES- und Aftermarket-Einsatz an.

Pleuelstange

GLMW fertigt Pleuelstangen mit einer Länge von bis zu 1500 mm und einem Höchstgewicht von 560 kg für Diesel-, Gas-, Zweistoff- und Biogasmotoren. Wir bieten Pleuel hauptsächlich für Großmotoren an.

Qualitätskontrolle

Jeder einzelne Kolben, jede Zylinderlaufbuchse und jedes zugehörige Produkt muss die folgenden Qualitätskontrollstufen durchlaufen:

  • Materialchemische Analyse
  • Gussgefüge
  • Universelle Härte
  • Mikrohärte
  • Kontrolle der Härtetiefe
  • Alpine Ultraschall-Screening-Test
  • 100% Sichtprüfung
  • 100% präzise Maßkontrolle mit KMG-Maschinen
  • Zusätzlich werden in unserem Labor Gesundheitsprüfungen, Oberflächenrauhigkeiten, digitale Höhen-, Volumen- und Koordinatenmessungen durchgeführt.